"SnowSafe"

Die offizielle Lawinen-App für's Smartphone

Der Österreichische Lawinenwarndienst bietet die Snowsafe-App kostenlos an. Die App zeigt dir, in welcher Lawinenregion du dich gerade befindest und wie groß die aktuelle Gefahr ist. Die Informationen werden ständig upgedatet, sobald Zugang zum Handynetz besteht.

 

Aktuelle Lawinenwarnstufe Aktuelle Lawinenwarnstufe griffbereit

Aktuelle Lawinenwarnstufe

 

SnowSafe zeigt dir einfach und übersichtlich die aktuelle Lawinengefährdung. So kannst du die Situationen vor Ort beurteilen. Dazu werden Daten von amtlichen Lawinenwarndiensten automatisch herangezogen und in international genormter Gefahrensymbolik dargestellt.

Lawinen Gefahrenstellen Gefahrenstellen schwarz dargestellt

Gefahrenstellen

 

Das lawinengefährliche Gelände ist im Lawinenlagebericht im Allgemeinen näher beschrieben (Höhenlage, Exposition, Geländeform).

Neigungsmesser Hanglage Neigungsmesser

Neigungsmesser

 

Die Hangneigung ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung der Lawinengefahr. Der eingebaute Neigungsmesser hilft dir die Hangneigung genau zu bestimmen.

Was SnowSafe nicht kann!

Es erspart dir nicht das eigenverantwortliche Einschätzen der Gefahren am Berg und ersetzt auch nicht die üblichen Sicherheitsvorkehrungen!

 

Unterstützte Regionen:

 

Niederösterreich

Oberösterreich

Steiermark

Kärnten

Salzburg

Tirol

Vorarlberg

Bayern

"Ortovox Bergtouren"

für Winter und Sommer

Ganz schön app-gefahren! Wie sind Schneebeschaffenheit und/oder Wetter, wo lässt sich ein Einkehrschwung machen, welches Lawinenrisiko besteht? Für Wintersportler gibt es jetzt eine kostenlose App von Ortovox.

Bergsportler profitierten bisher schon vom kostenlosen und offline verfügbaren Kartenmaterial (D/AT/IT) sowie von einem riesigen Pool an Tourenvorschlägen. Jetzt können nun eigenständig Touren mit dem iPhone geplant werden. Hierzu stehen detailgenaue, topografische Karten (1:25.000) zur Verfügung, auf denen Wegpunkte gesetzt oder Touren anhand von Adress- bzw. Ortsangaben geplant werden können. Routenverläufe können durch das Verschieben von Wegpunkten jederzeit variiert werden und anschließend im persönlichen Merktzettel gespeichert werden. Genauso wie bei allen offline integrierten Tourenvorschlägen, ermöglichen die Routing-Funktion und Positionsanzeige auch das Nachverfolgen von selbstgeplanten Tracks.

Gefahren erkennen und einschätzen

Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: Du kannst alle Eckdaten aus dem Lawinenlagebericht abrufen, einstellen und vor Ort zur Gefahrenbeurteilung einsetzen. Durch Einstellung der Lawinenwarnstufe, der Hangneigung mit Hilfe des Hangneigungsmessers und der Hangexposition mittels Kompass erhältst du eine Sicherheitsempfehlung, die auf den Daten der DAV Snowcard basiert.

Die App beinhaltet folgende Funktionen:

 

Topographische Karten

Tourenübersicht mit Suche

Lawinenlagebericht

Wetterbericht

Gefahrenlage einschätzen

Höhenmesser

Kompass

Hangneigungsmesser

Unsere Einschätzung:

In der Praxis gibt es drei Knackpunkte.

 

1. Ist die Verbindung gut genug?

Ohne UMTS oder sogar W-LAN (bieten einzelne Skigebiete in Österreich an) dauern komplexere Downloads (zu) lange.

 

2. In Sicherheit wiegen

Der Faktor Zeit spielt gerade bei Skitouren und erst recht im Notfall eine wichtige Rolle: Wer glaubt vor Ort die Lawinenlage per Smartphone eruieren zu können, liegt falsch! Denn alle Technik ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand und eine gewissenhafte Tourenplanung.

 

3. Bei Eiseskälte ist es eine Tortur

mit nackten Findern übers Touchscreen zu wischen. Dagegen helfen smartphone-taugliche Handschuhe mit "Touch-Tec"-Technologie, beispielsweise vom Hersteller Outdoor Research im ÖTK-Shop erhältlich. Damit lässt sich problemlos dein Smartphone bedienen.

 

Hanglage

Mobiler Lawinenlagebereicht (LLB)

Der mobile Lawinenlagebericht bietet folgende Funktionen:

 

Neigungsmesser

Risikocheck

Lawinenlageberichte (offline)

Höhenmesser

Kompass

Notruf (Naschlagewerk)

 

Fazit:

Hanglage, ein guter Begleiter bei jeder Schitour.