Das Bundesmeldenetz (kurz BMN)

Österreichkarten, Bundesmeldenetz Im ÖTK-Shop erhältlich: Österreich-Karten im Maßstab 1:50.000

Bundeseinheitliches Verfahren zur Ortsangabe

Seit 1983 gibt es amtliche Karten mit Gitternetz, die mit denen der Österreichischen Militärkarten weitgehend übereinstimmen und damit die Grundlage für ein bundeseinheitliches Verfahren zur Ortsangabe anhand der amtlichen Karten bilden.

 

Das BMN ist eine Spezialform des Gauss-Krüger Gitters. Es ist bezogen auf den Nullmeridian von Ferro und umfasst die drei Zonen M28, M31, und M34. Die Ziffer der Zone gibt jeweils den verwendeten Zentralmeridian an. Für die Zonen werden unterschiedliche Korrekturwerte für den Rechtswert (false easting) verwendet, um negative Werte zu vermeiden.

Was der Stadtplan für den Touristen ist die Österreichische Karte für den Wanderer und Bergsteiger. Die einzige topografische Karte, die Österreich in ihrer Gesamtheit abdeckt ist vor einigen Jahren in der neuen, an das UTM-Gitternetz angepassten Rasterung erschienen und wird sukzessive erneuert.

NEU: Kombination von Straße und Wegemarkierung

Was der Stadtplan für den Touristen ist die Österreichische Karte für den Wanderer und Bergsteiger. Die einzige topografische Karte, die Österreich in ihrer Gesamtheit abdeckt ist vor einigen Jahren in der neuen, an das UTM-Gitternetz angepassten Rasterung erschienen und wird sukzessive erneuert.

 

Auf der obenstehenden Übersicht findest du rosa markiert jene Blätter, die bereits im neuen Kombinationsdruck (Straßenaufdruck und Wegmarkierungen) neu erscheinen sind.

Österreich Karte 1:50.000

Welchen Kartenausschnitt benötige ich?

Die österreichische Karte ÖK50 umfasst 213 Blätter im Maßstab 1:50.000. Jede Karte bildet ein Gebiet (¼° x ¼°) ab, das entspricht in der Realität einem Gebiet von ca. 19 x 28 km. Der folgende Link hilft dir bei der Suche nach der richtigen Karte. Alle Karten ÖK50 sind gleich groß. Um den richtigen Kartenausschnitte auszuwählen und dir die dazupassende Karte anzeigen zu lassen, klicke in das Kartenblatt.

 

Österreichkarte ÖK50

 

 

Leider wurde der Service eingetellt. Wir bemühen uns um Ersatz.

Bezeichnungen und Namen

Kartenbezeichnung

Die Namen der Karten ÖK50 setzen sich aus drei verschiedene Teile zusammen.

Beispiel: 59 Wien (7807)


Nummer (ÖK50-Nummer)

Jedes Blatt ist fortlaufend 1..213 nummeriert. Diese Zahl ist jedoch nur als Bestell-Nummer geeignet, da sie nicht systematisch vergeben ist.

Blatt-Name (Kartenblatt)
Jedes Blatt ist nach der größten darauf enthaltenen Ortschaft benannt, in zwei Fällen auch nach Berggipfeln. Wie international üblich werden dazu auch die Namen ausländischer Städte verwendet, allerdings die alten österr. Namen aus der Monarchie, nicht die aktuellen Namen der heutigen Staaten.

 

BMN-Kennzahl (auch BMN-Nummer)
Jedes Blatt hat eine systematische 4-stellige Bundes-Melde-Netz-Kennzahl. Es ist dies die Nummer in Klammer (BMN-Kennzahl).

Wie lese ich die Daten richtig?

Das Österreichische Bundesmeldenetz (BMN) ist ein Kartengitter, also ein kartesisches Koordinatensystem, das es ermöglicht, einem Punkt der Erde eine Koordinate (x, y), also einen Hochwert y und einen Rechtswert x in Metern zuzuordnen.

 

Du sollst nun anhand der folgenden BMN-Nummer (Beispiel: 4701-2852-2b) das Objekt auffinden. In diesem Fall das Matras-Schutzhaus des ÖTK.

Schritt 1 - Die BMN-Nummer

4701-2852-2b

Die erste vierstellige Zahl der gesamten Angabe bedeutet das entsprechende Blatt der Östereichischen Karte des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen, aber eben der Ausgabe mit Quadratraster- oder Suchgitteraufdruck.

Schritt 2 - Rechtswert und Hochwert ablesen

4701-2852-2b

Die nachfolgende vierstellige Zahl besteht aus zwei Zweiergruppen. Die erste Zweiergruppe bedeutet den Rechtswert, die zweite den Hochwert in diesem Netzsystem. Führt man die Linien, die von den Werten am Blattrand ausgehen, zusammen, so erhält man den linken unteren Eckpunkt des Gitterquadrates, an welches der Netzteiler (mit den Karten käuflich erwerbbar) anzulegen ist.

Schritt 3 - Planquadrat auffinden

4701-2852-2b

Den Abschluß der gesamten Planquadratangabe bildet nun das Unterquadrat am Netzteiler. In diesem Quadrat von 1 cm x 1 cm ist das gesuchte Objekt zu finden. Die Gitterquadrate der Österreichischen Karte 1:50.000 sind genau 2 x 2 km groß.

Ergebnis

4701: 124 Saalfelden am Steinernen Meer (ÖK 50 bzw. ÖK 25V)
2852: Rechtswert 28, Hochwert 52
2b: Quadrat 2 b des Netzteilers (rechts oben)