Sportklettern Outdoor

Wie wird man Kletterlehrer?

Wenn du gerne mit Menschen arbeitest und ein pädagogisches Geschick hast, dann mach doch deine Leidenschaft Sportklettern zur Berufung, um Deine Kenntnisse im Rahmen eines alpinen Vereines an Interessierte weiter zu geben.

Übungsleiter Sportklettern ist der erste Schritt

Der sog. "Übungsleiter" stellt in der Sportkletterlehrer-Ausbildung in Österreich den ersten formalen Ausbildungsschritt dar und liefert die fundierte Grundlage für alle weiterführenden Ausbildungen. Der staatlich geprüfte "Instruktor" ist die zeitlich und inhaltlich umfassendste Ausbildung, also die Meisterklasse im Bergsportbereich.

Voraussetzung für Instruktor Sportklettern Breitensport

Der Instruktor für Sportklettern Breitensport ist eine qualifizierte, fachlich ausgebildete Person, die in der Lage ist, im Rahmen eines alpinen Vereins das Sportklettertraining, sowohl im Nachwuchsbereich als auch von Erwachsenen, vorzubereiten und zu leiten. Die Hauptziele der Ausbildung sind die Vermittlung der elementaren Klettertechniken sowie von Freude am Sportklettern.

Der Sportkletterlehrer ist eine sog. Multiplikatorenausbildung. Dh., nach erfolgreicher Absolvierung der Abschlussprüfung darfst du dein Wissen weitergeben und verbreiten, du bist also Mulitplikator. Daher solltest du ausreichend Erfahrung im Bereich Sportklettern verfügen. Das Eigenkönnen muss sich mindestens im Schwierigkeitsgrad 6b+ bewegen, wobei es nicht auf das bloße Durchsteigen des Schwierigkeitsgrades ankommt, sondern eine sauber ausgeführte Technik erkennbar sein muss und alle gängigen Sicherungstechniken blind beherrscht werden müssen.

Übungsleiter Sportklettern Outdoor

Ausbildung zum Sportkletterlehrer

Kursziel: In diesem Ausbildungslehrgang werden die angehenden Übungsleiter darauf geschult, eine Gruppe von SportkletterInnen speziell auf das Felsklettern vorzubereiten und Outdoor-Sportkletterunterricht oder -betreuung im Toprope, Vorstieg und Bouldern im Auftrag von Schulen, Vereinen etc. geben zu können. Die Unterschiede zum Hallenklettern werden hier besonders erörtert und trainiert. Besonderes Augenmerk wird auf die Gefahren, Konfliktvermeidung, Sicherheit und die Verhaltensethik gelegt. 

Voraussetzung: Übungsleiter Sportklettern Indoor

Kursinhalte: Materialkunde, Informationsbeschaffung, Technik, Taktik, Bewegungslehre, Spielmöglichkeiten, Sportmedizin, spezielle Erste Hilfe, Gefahrenerkennung und -vermeidung, psychologische Aspekte, Didaktik und Umgang mit problematischen KursteilnehmerInnen.

Abschlussprüfung: mit Zertifikat

Leitung: Martin Safranek (Instruktor Sportklettern Breitensport und Leistungssport)

Teilnehmer: mind. 6, max. 12

Kursort: Kletterfelsen in der Umgebung von Wien, abhängig von Wetterlage, Informationen dazu bei der Vorbesprechung bzw. Kursleitung

Mindestausrüstung: Helm, Kletterschuhe, Hüftgurt, 2 Karabiner, 1 Sicherungsgerät (zB Mega Jul). Zusätzlich bitte mitnehmen (wenn vorhanden): Kletterseil, Expressschlingen, Bandschlingen, kurze Reepschnur, zusätzliche Karabiner. Letztere Dinge können gegen geringe Gebühr im ÖTK-Leihservice entliehen oder im ÖTK-Alpinshop gekauft werden.

Kursbeitrag: € 170,- (inkl. Unterlagen und Urkunde)

Vorbesprechung: ÖTK-Kletterhalle, Bäckerstraße 16, 1010 Wien, siehe unten

Kurs Termin   Anmerkung
 

Do

04.06.2020 Vorbesprechung 19:00 Uhr
0KSU01

Sa-So

06.06.–07.06.2020  

Bei Bedarf weiterer Kurstermin möglich!

 

 

Tourenbericht zum Ausfüllen
Ergänzend zur Anmeldung den Tourenbericht ausfüllen, unterschreiben und per Email an kursleiter@oetk.at senden.

Tourenbericht-Form.pdf

PDF-Dokument [105.1 KB]

Übungsleiter Sportklettern Outdoor

ZK-Übungsleiter Sportklettern Outdoor

Kursziel: Ziel des Ausbildungslehrgangs, Zertifikatskurs (ZK) mit 4-6 ECTS Punkten, ist die methodisch-didaktische Fähigkeit zur Vermittlung der Sportart Sportklettern an natürlichen Kletterwänden (Klettergärten) unter besonderer Berücksichtigung des sicherheitstechnischen Aspekts. Der Lehrgang vermittelt das nötige Wissen und die nötigen Fertigkeiten um eine Gruppe von Sportkletterern sowohl in Vereinen als auch in Schulen (Sportschul- und Projektwochen/-tage, schulbezogene Veranstaltungen) mit Schwerpunkt Sportklettern im leichten bis mittelschweren Gelände sicher anzuleiten und Sportkletterunterricht zu erteilen. Das kletterspezifische Repertoire reicht von der Grund- bis zur Mittelstufe. Besondere Beachtung wird dem Sicherheitstraining geschenkt. Je nach Praktikumsumfang ergeben sich 3 bis 6 ECTS-Punkte für diesen Zertifikatskurs.

Bildungsinhalte: Ausrüstungskunde und Infrastruktur, Organisation und Regelwerk, Sicherheit, Unterrichts- und Bewegungslehre, Technik und Taktik, Methodik, Psychologie, Training, Spiele, Sportmedizinische Aspekte, Recht, Erhaltungsbiologie, Umwelt, Hakenkunde, Setztechniken, Einbohrtechnik.

Leitung: Priv. Doz.in Dr.in Monika Preleuthner und Mag.a Karin Kavoussi, 6-fach ÖSTM-Titel im Sportklettern, staatlich gepr. Dipl. Sportklettertrainerin

Voraussetzung: Jede anerkannte zertifizierte Sportkletterlehrerausbildung (zB Übungsleiter Sportklettern Indoor)

Ausrüstung: Elementare Outdoor-Kletterausrüstung erwünscht. Fehlende Outdoor-Ausrüstung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Leistungen: 1 Vorbesprechung, 4 Ausbildungstage, Praktikum 2 Tage oder mehr (siehe Exklusivangebot), inkl. Outdoor-Ausrüstung, Arbeitsunterlagen für 1 Lehrauftritt, Abschlussprüfung (unter anderem ein Eigenkönnen Vorstieg Felsklettern im 5c Bereich oder mehr), Zertifikat in Deutsch bzw. Englisch, exkl. Nächtigung und Verpflegung.

Optional inkludiert ist ein Bouldertag im Helenental im Nahbereich von Baden/ Wien, voraussichtlich Samstag, 17.10.2020.

Abschlußprüfung oder Teilbereiche der Abschlußprüfung können auch zu einem späteren Zeitpunkt (3-9 Monate später) erfolgen, Zusatzkosten für den 2. Prüfungstermin: 50,– EUR.

Kursort: OÖ, Windischgarsten

Unterkunft: große Selbstversorger-Berghütte mit Raumbereichen für Seminar und Gruppenarbeiten. Die Unterkunft ist am Anreisetag ab 18:30 zu beziehen. Weitere Informationen bei der Vorbesprechung.

Anreise: mit PKW oder Bahn (Bahnhof Windischgarsten ; privat oder in organisierten Fahrgemeinschaften mit eigenem PKW; etwa 3 Fahrstunden von Wien bis nach Windischgarsten.

Kursbeitrag: € 350,– exkl. Unterkunft und Reisekosten (Einzahlung bei der Anmeldung).

Zusatzkosten: Nächtigung 104,– EUR pro Person für 4 Nächte (inkl Ortstaxe und Endreinigung), Reisekosten.

Spezial-Angebot

Ergänzend bieten wir - auf Grund jahrelanger Erfahrungen - die besondere Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an Outdoor-Kletterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Übungszwecken. Das Angebot dient der Verbesserung des Eigenkönnens und Lehrens, beinhaltet verschiedene Praktika in Kooperation mit anderen Institutionen / Lehrenden und gilt mindestens zwei Jahr lang.

Inland: Wachau, Helenental, Höllental, Unteres Ennstal, Windischgarsten

Ausland: Sizilien, Kalymnos.

Kurs Termine Uhrzeit
Vorbesprechung* Mo 18.05.2020 19:35 Uhr
0KSU02 Mi-So 10.06.–14.06.2020 Mi 18:30 bis So 15:00

*) Vorbesprechung in 1090 Wien, Spitalgasse 14, 3. UG, Halle 4

Praktikumseinheiten Outdoor nach Wahl

(Übungsstätten und weitere Termine in der Vorbesprechung)

  Terminvorschläge  
  Sa-So 11.07.–12.07.2020  
  Mi-Mi 19.08.-26.08.2020  

 

 

Tourenbericht zum Ausfüllen
Ergänzend zur Anmeldung den Tourenbericht ausfüllen, unterschreiben und per Email an kursleiter@oetk.at senden.

Tourenbericht-Form.pdf

PDF-Dokument [105.1 KB]


Anrufen

E-Mail

Anfahrt