Orientierungslauf (OL)

Freizeitspaß für die ganze Familie

Orientierungslauf für jeden Orientierungslauf eignet sich für jedes Alter
Orientierungslauf Karte Typische OL-Karte mit eingezeichneten "Posten" (Kreise)

Der Orientierungslauf (OL) entstand um 1900 in Skandinavien. Er ist ein
Ausdauersport, der in der freien Natur stattfindet. Mit Hilfe von Karte und Kompass
gilt es, bestimmte Kontrollpunkte in vorgegebener Reihenfolge anzulaufen. Dabei
entscheidet der Läufer, welche Route er zwischen diesen markierten Punkten
(Posten) wählt. Die Sportart ist besonders familienfreundlich, da Strecken für alle Alters‐ und Leistungsklassen von 10 bis 90 Jahre angeboten werden.

 

Ski-Orientierungslauf (Ski-OL)

Fit durch den Winter mit Ski-OL

Ski-Orientierungslauf (Ski-OL) ist eine Wintersportkombination aus Skilanglauf und Orientierungslauf. Ziel ist es, in der schnellsten Zeit eine bestimmte Anzahl von Kontrollpunkten (sog. Posten) auf präparierten Loipen abzufahren. Dafür erhältst du eine Karte. Aus ihr sind die Informationen zu Gelände, Steigung und auch die Qualität der Loipen ersichtlich. Der Wettkampf bzw. die besondere Herausforderung des Orientierungslaufes liegt darin, die Strecken zu den Posten anhand der Karte und entsprechend deines Könnens geschickt auszuwählen.

 

Ski-OL Wettkämpfe

Mach mit!

Für die Einen ist es ein Leistungssport, für die Anderen ein abwechslungsreicher Freizeitspaß. An Wettkämpfen kannst du als Einzelkämpfer oder im Team teilnehmen. Unabhängig von der Platzierung, am Ende ist jeder fehlerfrei angelaufene Posten ein besonderes Erfolgserlebnis. Dadurch ist der Orientierungslauf interessant für ambitionierte Läufer genauso wie für Wanderer. 

Wettkämpfe: Wir nehmen an Orientierungsläufen und insbesondere an Rennen für Mountainbikeorientierung (MTBO) und im Winter an Skilanglauforientierungsläufen (Ski-OL) teil. Diese finden in Österreich genauso wie im benachbarten Ausland statt.

Training: Außerdem treffen wir uns regelmäßig zu gemeinsamen Trainingsausfahrten, um die spezielle Kartenkunde zu perfektionieren.

Leitung: Ing. Hannes Resch, Mag. Martina Gratschmayer

Voraussetzung: Jeder, ob jung oder älter, der gerne mit Langlaufski oder dem Mountainbike fährt und ein wenig fit ist im Kartenlesen, ist herzlich willkommen!

Wichtiger Hinweis: Jeder Teilnehmer bringt seine Kenntnisse und Erfahrungen mit ein und trägt die Verantwortung für sich selbst.

 

Kurse & Training

Die Termine findest du auf der Website des Österr. Fachverbands für Orientierungslauf unter www.oefol.at > Menüpunkt "Kurse & Trainings".

 

Auskünfte und Infos

Tagsüber unter Tel. (01) 512 38 44 bei Hannes Resch.

Abends unter Tel. 0664 52 33 250.

Das könnte dich auch interessieren …

Mountainbike-Orientierung

(kurz MTBO) ist eine Kombination aus Mountainbiking und dem Orientierungslauf in unbekanntem Gelände.

 

Mountainbike-Orientierung

Umgang mit Karte & Kompass

Orientierung ohne GPS schnell und einfach lernen.

 

Karte & Kompass