Tanzkurse

Tanzen ist Bewegung

Tanzen nennt man auf Musik ausgeführte Körperbewegungen. Tanzen ist ein Ritual, ein Brauchtum, eine darstellende Kunstgattung, eine Berufstätigkeit, eine Sportart, eine Therapieform oder schlicht ein Gefühlsausdruck.

Tanzen ist Sport

Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn. Das erfolgreiche Erlernen, Planen und Umsetzen komplexer Bewegungsabläufe bildet Selbstvertrauen und unterstützt ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper.

Gemeinsames Hobby

Noch kein gemeinsames Hobby? Verbringe wertvolle Zeit mit deinem Partner. Falls du Single bist, bietet gerade das Tanzen eine gute Gelegenheit sich näher zu kommen. Wir freuen uns auf Dein Kommen!

 

Lindy Hop

Jo und Kevin

Kursinhalt: Lindy Hop ist ein Swing Tanz, der in den späten 1920ern im Savoy Ballroom in Harlem (New York) entstanden ist und sich bis heute in der Welt verbreitet. Was Lindy Hop als Paartanz besonders auszeichnet ist die gemeinsame Improvisation zu Swing und Jazz. Die Offenheit in den »Moves« lassen beiden Tänzern viel Spielraum für Eigenes und Gemeinsames. In den Lindy Hop Beginner Kursen lernen wir die Basics und einfache Variationen. 

Kursziel: Unser Ziel ist es, euch so bald wie möglich auf dem Parkett in freier Wildbahn wieder zu sehen. Lindy Hop ist ein »Social Dance«, nicht zuletzt deswegen wechseln wir die Tanzpartner auch während unserer Kurse. 

Leitung: Diana Geisler, Tobias Roschger und andere aus unseren Lindy Hop Trainer Team.

Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse notwendig.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist sowohl mit als auch ohne PartnerIn möglich. Wichtig ist uns nur ein ausgewogenes »Leader« und »Follower« Verhältnis.  Wer das leaden und wer das followen übernimmt ist Geschmackssache und nicht an ein biologisches oder soziales Geschlecht gebunden. Beide Rollen haben ihre Qualitäten und Herausforderungen. 

Kursort: ÖTK Zentrale, Wien 1, Bäckerstraße 16,  Festsaal, 1. Stock

Kursbeitrag: 8 Kursabende im Block für €  90,–

Kurs jeden Donnerstag Uhrzeit
Kurs 1 18:45 Uhr
Kurs 2 20:15 Uhr
Freies Training ab 21:30 Uhr

Anmelden und weitere Informationen unter Tel: +43 664 7685317 oder

unter www.ighop.at

Tango Argentino

Tanzkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Milonga

Tango Argentino Tango Argentino mit Nicolás Bertucci
Tanzkurs Tango Tanzkurs im ÖTK-Festsaal

Kursziel: Tango ist ursprünglich ein argentinischer Volks & Gesellschaftstanz, ein Improvisationstanz, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Europa kam. Bei uns wird der ‚wahre‘ argentinische Tango in Tanzkursen erlernt und in sogenannten »Milongas«, gemütlichen Zusammenkünften aller interessierten Tangotänzer (Fortgeschrittene und Anfänger), an fast jedem Samstagabend von 21:30 bis 02:00 Uhr früh praktisch ausgeübt.

Kursinhalt: Übungen des Gehens, für die richtige Balancehaltung und das Erlernen von Schritten, die vielfältig miteinander kombinierbar sind.

Leitung: Nicolás Bertucci

Voraussetzung: Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Einstieg ist jederzeit mit oder ohne Partner möglich, wenngleich ein Tanzpartner von Vorteil ist.

Kursort: Festsaal des ÖTK im 1. Stock, Bäckerstraße 16, 1010 Wien

Kursbeitrag:

Anfänger (1 ½ Std.) € 20,– | 10 Abende € 170,–

Fortgeschrittene (1 ½ Std.) € 20,– | 10 Abende € 170,–

 

Kurs jeden Samstag* Uhrzeit
*) Bis Ende Juni und nach den Sommerferien wieder 
Anfänger 18:00 bis 19:30 Uhr
Fortgeschrittene 19:45 bis 21:15 Uhr
Milonga El Firulete 21:30 bis 01:30 Uhr

Aktuelle Information unter www.nicolastango.com

Folkloretanz

Tanz: Kreis- und Kettentänze
Kursinhalt: Hauptsächlich werden authentische Kreis- und Kettentänze aus Europa, Israel und den USA getanzt, mit besonderem Schwerpunkt auf SO-Europa. Der Spaß am Tanzen steht dabei im Vordergrund.
Leitung: Martin Pokorny
Voraussetzung: Keine speziellen (Tanz-) Vorkenntnisse erforderlich, lediglich Begeisterung und Freude am Tanzen werden erwartet.
Kursort: Festsaal des ÖTK im 1. Stock, Bäckerstraße 16, 1010 Wien
Kleidung: bequeme Freizeitbekleidung und Schuhe.
Kursbeitrag: € 6,– pro Abend

 

Kurs jeden Mittwoch* Uhrzeit
*) Während der Uni-Vorlesungszeit  
Fortgeschrittene 18:15 bis 19:45 Uhr
Anfänger 20:00 bis 21:30 Uhr

Weitere Tanztermine im Februar und September bitte direkt bei Martin Pokorny erfragen.

 

Anmeldung und Information:

Telefon: +43 (0)680 3001907

E-Mail: mpokorny@gmx.net

Square Dance

Der Modern American Square Dance erlebt seit den 90er-Jahren einen regelrechten Boom. Neben den USA und Kanada, wo der Tanz seine Wurzeln hat und daher traditionell sehr stark vertreten ist, breitet er sich auch in Europa aus. Die Calls sind weltweit normiert – so kann ein Tänzer aus Österreich jederzeit ohne Schwierigkeiten zusammen mit Tänzern aus anderen Ländern tanzen. Das verbindet und oft entstehen so länderübergreifende Freundschaften. Square Dance kann der Start für Reisen in ferne Länder sein, bei dem du abseits vom Tourismus einen weitreichenden Einblick in andere Kulturen gewinnst.

 

Kursziel: Square Dance ist ein schwungvoller Gruppentanzsport, der Kondition und Konzentration trainiert, jedoch keinerlei Tanzkenntnisse erfordert.
Kursinhalt: In der Ausgangsformation stehen vier Paare in einem Quadrat (Square) gegenüber. Der »Caller« (Rufer) bestimmt durch seine Ansagen die Reihenfolge der zu tanzenden Figuren, welche er beim "Patter Calls" mit Rhythmusmusik lehrt und übt und dann beim Singing-Call in beliebte Countrys, Oldies, aber auch moderne Songs einbringt. Das Lehrprogramm ist international. Nach Absolvierung des Grundkurses kann man daher in weltweit mehr als 6.000 Square Dance Clubs mittanzen.
Leitung: Cornelia Klingen, Caller: Heinz Klingen, Jirka Scobak
Kursort: Festsaal des ÖTK im 1. Stock, Bäckerstraße 16, 1010 Wien

Aktuelle Information unter www.squarevienna.at

 

Kurs jeden Montag Uhrzeit
Plus 18:00 - 19:00 Uhr
Anfänger Basic und Mainstream 19:00 - 21:00 Uhr

Anrufen

E-Mail

Anfahrt