Schneeschuhwandern

Im Winter wandern mit Schneeschuhen

Schneeschuhwandern mit Kindern Schneeschuhwandern ist auch für Kinder gut geeignet

Wenn du gerne Wandern gehst, kannst du das auch im Winter machen. Schon die Ureinwohner Nordamerikas nutzten sie, um das Einsinken im Schnee zu verhindern. Schneeschuhwanderungen machen Spaß und bieteten ein unvergleichliches Naturerlebnis. Doch vor dem Vergnügen solltest du die Grundlagen lernen und die richtige Schritttechnik beherrschen.

"Snowshoeing" - Die verschiedenen Techniken

 

1:2 Schritt
 

Sliden
 

Duck-Step
 

Running & Racing Techniken

Grundsätzlich haben die Techniken des Schneeschuhwanderns gemeinsam, dass man hüftbreit geht - bei paralleler oder auch etwas v-förmiger Fußhaltung. Der Schritt ist leicht wiegend, da man den Körperschwerpunkt jeweils über das Standbein bringt. Wie das geht, lass dir von unserem Guide bei unseren geführten Schneeschuhwanderungen erklären.

Überall wo du dieses Zeichen siehst, führen wir Touren mit Schneeschuhen und Tourenski gemeinsam durch. Egal ob du lieber Wandern oder Schifahren möchtest, hier ist beides möglich. Der Aufstieg findet nach Möglichkeit und Schwierigkeitsgrad gemeinsam statt. Abgefahren bzw. Gegangen wird dann in getrennten Gruppen. Diese Kombination bietet eine ideale Möglichkeit, mit deinem Partner(in) gemeinsam unterwegs zu sein.

 

Siehe auch Schitouren

Schi & Schneeschuh

Tour "come together"

5 Tage geführte Schneeschuhtouren im Lungau/Nockberge

Mit Schneeschuh und Tourenski auf die Mugel

Buche diese Tourentage am besten mit deinem Partner(in) gemeinsam, egal ob du Schneeschuhwandern oder Schitourengehen möchtest. Der Aufstieg findet nach Möglichkeit und Schwierigkeitsgrad gemeinsam statt. Abgefahren/-gegangen wird dann in getrennten Gruppen.

Ziel: Schneeschuh- und Schitourentage in den Nockbergen bei Schönfeld im Lungau in 1.720 m Seehöhe. Durch die alpine Höhenlage meteorologisch begünstigt, ist der Lungau der ideale Ausgangspunkt für viele reizvolle Touren aller Schwierigkeitsstufen.

Touren: Abhängig von der Witterung werden wir von unserem Stützpunkt aus umliegende Gipfel (ggfs. mit Liftunterstützung) mit Schi- und Schneeschuhen erwandern.

Gehzeit: ca. 3-5 Stunden
Höhenunterschied: bis 600 Hm

Voraussetzung: Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich.

Ausrüstung: Schneeschuh- bzw. Schi-Tourenausrüstung entsprechend dem Standard, Ausrüstung im ÖTK-Alpinshop erhältlich.

Ort: Thomatal im Lungau, Salzburg (an der Grenze zu Kärnten)

Unterkunft: Dr. Josef-Mehrl-Hütte (ÖAV), Schönfeld 21, 5592 Thomatal

Teilnehmer: mind. 6, max. 10 Teilnehmer
Führungsbeitrag: € 120,- (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Anreise: A10 Tauernautobahn bis St. Michael, B96 Murtalstraße, B96/99 Katschberg Bundesstraße, nach der OMV-Tankstelle auf die B96 Richtung Pichlern, St. Margarethen, Thomatal und nach ca. 4,7 km nach rechts Richtung Bundschuh, Schönfeld. In Schönfeld nach den Schilliften rechts befindet sich der Parkplatz. Im Winter können Schneeketten erforderlich sein!

Tour Termin Anmeldung bis
8STC01 Mi-So   10.01.-14.01.2018  

Schneeschuhwanderung im Mürzer Oberland

2 Tage sanfte Wanderungen der besonderen Art

ÖTK Schneeschuh Wandern Geführte Schneeschuhwanderungen der sanften Art (Foto: Vaude)

Programm: Schneeschuhwanderungen der sanften Art, ohne Lawinengefahrenbereiche, aber trotzdem landschaftlich schöne Touren. Es werden durchwegs Forstwege, Wanderwege, und sanfte Hänge gewählt.

Ziele: Kalte Winterluft und knirschender Schnee unter den Füßen - es ist ein besonderes Erlebnis den Naturpark mit Schneeschuhen zu erwandern. Am Samstag ist der eigentliche Tourentag, an dem wir eine ausgedehnte Tagestour von ca. 5-6 Stunden Gehzeit unternehmen werden. Am Sonntag ist eine Tour bis ca. 14 Uhr geplant, damit jeder im Anschluss stressfrei nach Hause fahren kann. Den  Tourenverlauf werden wir auf Grund der vorhandenen Schneelagen kurzfristig festgelegen.

Voraussetzung: Kondition für 5-6 Stunden Tagesetappen

Ausrüstung: Schneeschuhe mit Stöcke, Ausrüstung im ÖTK-Alpinshop erhältlich.

Ort/Unterkunft: im Raum Frein an der Mürz

Treffpunkt: Samstag um 10:00 Uhr in Frein

Mindestteilnehmer: 4, max. jedoch 10 Teilnehmer
Führungsbeitrag: € 45,- exkl. Unterkunft und Verpflegung

Tour Termin Anmeldung bis
8STE01 Sa-So   20.01.–21.01.2018 10.01.2018

Schi & Schneeschuh

Tour "come together"

2 Tage Winterwandern in der Bergwelt rund um Eisenerz

Schneeschuh und Schitouren

Ziel: Die Bergwelt rund um Eisenerz und speziell in der Eisenerzer Ramsau ist für Schitourengeher schon seit einiger Zeit kein Geheimtipp mehr. Die schneesichere Lage und die, oft bis ins Frühjahr mit Pulverschnee bedeckten Nordhänge, versprechen ein tolles Erlebnis.

Touren: Die vielen Tourenmöglichkeiten für alle Ansprüche, je nach Wetter- und Schneelage, auf die herrlichen Gipfel rund um Eisenerz bis zum Gesäuse, die Möglichkeiten, mehrere Gipfel nacheinander über Grate und einsame Abfahrten zusammenzuhängen, lassen das Herz von Schitourenfreunden und Schneeschuhwanderern höher schlagen. Ausklang im Bergasthof sowie mögliche Saunaabende im Panoramahallenbad von Eisenerz erwärmen Körper, Geist und Seele.

Voraussetzung: Touren in versch. Schwierigkeitsgraden möglich, Kondition für täglich ca. 3-5 Stunden Anstieg.

Ausrüstung: Schneeschuh- bzw. Schi-Tourenausrüstung entsprechend dem Standard, Ausrüstung im ÖTK-Leihservice erhältlich.

Ort: Eisenerz

Unterkunft: in gepflegten Pensionen in der Umgebung von Eisenerz

Teilnehmer: mind. 6, max. 10 Teilnehmer

Führungsbeitrag: € 95,– pro Tag (ohne Unterkunft u. Verpflegung),

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Anreise: S6 nach Leoben, weiter auf der B115 nach Eisenerz.

Anmeldung: bitte rechtzeitig anmelden wg. Quartierreservierung!

Tour Termin Anmeldung bis
8STC02 Sa-So   17.02.-18.02.2018 02.02.2018

Schneeschuhwandern im Wipptal

4 Tage mit Schneeschuhen unterwegs in den Brenner Bergen

Schneeschuhwandern im Wipptal

Programm: Geführte Schneeschuhwanderungen mit ausgebildeten Tiroler Bergwanderführer im Tiroler Obernbergtal, einem idyllischen Seitental des Tiroler Wipptals.

Touren: Die einzigartigen Berglandschaften und die intakte Natur in den Brenner Bergen bieten ein faszinierendes Umfeld. Sie bringen das Herz eines jeden Bergfreundes zum Strahlen. Wer Lust hat, stressfrei im Naturschutzgebiet in Obernbergtal zu wandern, Energie zu tanken und sich in der beeindruckenden Almsaua zu entspannen, ist bei dieser Veranstaltung richtig. Massentourismus gibt’s hier nicht, dafür aber ein atemberaubendes Bergpanorama und nahezu unberührte Naturlandschaften.

Anreisetag: Nachmittag Kennenlerngespräch mit Wanderführer und Information über die geplanten Touren. Abends Fackelwanderung zum Obernbergersee mit Rodelabfahrt, wenn gewünscht, Gesamtdauer ca. 2-3 Stunden.

Tag 2 und 3:  je eine geführte Schneeschuhwanderung, ca. 6-8 h pro Tour, die Länge, Höhenmeter und Dauer der Touren richten sich nach den Teilnehmern.

Abreisetag: Vormittags Nature-Watch-Schneeschuhwanderung (ca. 2-3 h). Ab Mittag wäre die Abreise vorgesehen. Das Programm kann je nach Witterungsverhältnissen variieren.

Leistungen

 

2 geführte Wanderungen
 

1 geführte Nature-Watch-Tour
 

1 geführte Fackelwanderung mit Möglichkeit  zum Naturbahnrodeln
 

1 Wanderkarte dieser Region
 

Jausenbox kostenlos (Tee und Jause vom Frühstück mitnehmen)
 

kostenloser Verleih von Schneeschuhe und Stöcke 
 

Relaxen im Saunaparadies auf Terrassenebene
 

Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes

Voraussetzung: Kondition für 6 bis 8 Stunden Tagesetappen

Ausrüstung: Schneeschuhe mit Stöcke, Pieps, Schaufel. Ausrüstung im ÖTK-Alpinshop erhältlich.

Mindestteilnehmer: 6 Teilnehmer

Talort: Obernberg in Tirol

Unterkunft: ÖTK-Partnerhotel, Almi’s Berghotel (www.almis-berghotel.at)

Kosten: € 365,– pro Person im DZ mit Halbpension (3 Nächte). Bei Einzelbelegung eines Doppelzimmers Aufpreis von € 40,–. Personen, welche einen Tag früher anreisen oder einen Tag später abreisen möchten, bezahlen nur € 55,- für 1 Nacht mit Halbpension.

Treffpunkt: Do Nachmittag im Hotel.

Anreise:

Zug: von Innsbruck bist du in 20 Minuten in Steinach am Brenner, ab dem Bahnhof Steinach fährst du mit dem öffentl. Bus bis direkt vor die Hoteltüre.

PKW: auf der A13 Brenner-Autobahn Richtung Brenner-Pass, Ausfahrt Nößlach, rechts Richtung Vinaders, in Vinaders rechts abbiegen nach Obernberg.

Tour Termin Anmeldung bis
8STE02 Do-Mo  01.03.–04.03.2018 08.02.2018

Schi & Schneeschuh

Tour "come together"

2 Tage geführte Schneeschuhtouren am Zirbitzkogel

Geführte Schneeschuh Wanderungen mit dem ÖTK

Buche diese Tour am besten mit deinem Partner(in) gemeinsam, egal ob du Schneeschuhwandern oder Schitourengehen möchtest. Der Aufstieg findet nach Möglichkeit und Schwierigkeitsgrad gemeinsam statt. Abgefahren/-gegangen wird dann in getrennten Gruppen.

Ziele: Zirbitzkogel im Murtal.

Tourenverlauf: 750 HM auf gespurten Wegen geht’s auf den höchsten Berg des Murtals mit herrlichem Blick und urigen Wirtsleit.

Voraussetzung: Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich.

Ausrüstung: Schneeschuh- bzw. Schi-Tourenausrüstung, entsprechend dem Standard, Ausrüstung im ÖTK-Alpinshop erhältlich.

Ort: Obdach

Unterkunft: Waldheimhütte, Lavantegg 57, 8742 St. Anna am Lavantegg

Teilnehmer: mind. 6, max. 10 Teilnehmer

Führungsbeitrag: € 69,– (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Treffpunkt: 3.3. um 19:00 Uhr in der Waldheimhütte.

Anreise: Nach Judenburg / Stmk. über die B78 zum Obdacher Sattel. Am Obdacher Sattel biegt man gegenüber des Gasthauses Wieser Richtung St. Anna/Zirbitzkogel ab. Nach der Durchfahrt durch den Ort St. Anna ist der Weiterweg zur Waldheimhütte gut beschildert.

Tour Termin Anmeldung bis
8STC03 Sa-So   03.03.-04.03.2018 19.02.2018

Schneeschuh Tagesausflug für Einsteiger

Geführte Tour "auf d'Rax aufi"

Programm: Wenn du mit Alpinschifahren nichts am Hut hast, aber dennoch die Winterlandschaft genießen möchtest, dann ist Schneeschuhwandern vielleicht genau das Richtige für dich. Probier's einfach aus!

Tagesziel: Mit der Gondelbahn geht's auf d'Rax aufi. Am Hochplateau der Rax wandern wir ca. 3 Stunden durch die unberührte hochalpine Landschaft. Tipps zur Schneeschuhwander-Technik inklusive.

Ausrüstung: Ausgerüstet mit einem Paar Schneeschuhen, ggf. Gamaschen und Stöcken kann es losgehen. Schneeschuhe können im ÖTK-Leihservice entliehen werden. Sonnenbrille und Sonnenschutz, und ggfs. warmes Getränk und Jause. 

Führungsbeitrag: € 20,– (ohne Berg- und Talfahrt)

Treffpunkt: Talstation Rax-Seilbahn um 10:00 Uhr

Anreise: 2651 Reichenau an der Rax, Dr. Ewald Bing-Straße 3, Parkplatz

Tour Termin Anmerkung
8STE03 Sa   17.03.2018  

Alleine Schneeschuhwandern?

Praxisseminar Lawinenkunde

Du hast unseren Einführungskurs besucht und bist auf den Geschmack gekommen? Achtung: Selbst bei einer vermeintlich geringen Lawinenwarnstufe solltest du nicht "blind" drauf losgehen: Denn beim sog. Mikroklima, also der lokalen Abweichung der Gegebenheiten von der allgemeinen Situation, kann es auch an eher harmlos aussehenden Hängen zum Ablösen von Schneebrettern kommen - siehe Bild. Daher musst du auf deiner Tour ständig die Lage neu einschätzen und auch Hangexposition und Hangneigung in deine Überlegungen mit einfließen lassen. Damit dies gelingt, empfehlen wir den Besuch unseres Lawinenkurses.

Ausrüstungstipps

Der richtige Schneeschuh

Bei der Auswahl der richtigen Schneeschuhe sind ein paar Dinge zu beachten. So gibt es unterschiedliche Schneeschuhmodelle, die je nach Gelände und Beschaffenheit aber auch des eigenen Gewichts (inkl. Bekleidung und Ausrüstung) zum Einsatz kommen. Lassen dich beraten im ÖTK-Alpinshop. 

Schneeschuhwandern

mit der richtigen Ausrüstung. Einfach hier die Checkliste für's Schneeschuhwandern mit Tipps für die Kleidung runter laden.

 

Checkliste Schneehschuhwandern

Das könnte dich auch interessieren

Langsam auf Touren kommen

Entdecke die Berge abseits der Pisten! Sanfte Grate und Gipfel machen die Wiener Hausberge zu einem besonderen Schitourengebiet. Hier finden Einsteiger und Experten geeignete Routen.

 

Geführte Schitouren

Praxisseminar Lawinenkunde

Die Lage bei Lawinengefahr einschätzen können, Hangexposition und Hangneigung mit einfließen lassen, LVS-Geräte sicher bedienen lernen, uvm. Buche unserer Praxisseminar.

 

Lawinenkurse


Anrufen

E-Mail

Anfahrt