Neuigkeiten

22.3.2017 Hohe Wand (NÖ) - HTL-Klettersteig bleibt gesperrt

Immer wieder kommt es vor, dass die Kletterer die physischen und psychischen Anforderungen des HTL-Klettersteigs (Hohe Wand, NÖ) unterschätzen und wegen körperlicher Schwäche stürzen. Hinzu kommen fehlende Kletterkenntnise sowie Un­dis­zi­p­li­niert­heit und Ungeduld beim Besteigen. Das Nichtbeachten der Kletterregeln führte im Herbst 2016 mehrmals täglich zu Einsätzen der Bergrettung.

 

Die zahlreichen Stürze und die damit verbundene enorme Belastung der Sicherungsseile und Verankerungen machen eine komplette Sanierung des HTL-Steiges notwendig. Während zB Tirol und Salzburg die Erhaltung des alpinen Wegenetzes fördert, lehnt das Land Niederösterreich jegliche Förderung kategorisch ab. Aus Mitgliedsbeiträgen alleine kann der ÖTK die hohen Kosten nicht finanzieren. Eine Wiedereröffnung ist vorerst nicht absehbar.

Nähere Details zum HTL-Klettersteig

Spende für die Sanierung des HTL-Klettersteiges:

 

BAWAG P.S.K.
IBAN: AT411400002010607666
BIC: BAWAATWWXXX
Verwendungszweck: HTL-Klettersteig