Corona-Virus einfach erklärt

Häufige Fragen zum Corona-Virus, und die Antworten

Wann zeigen die Maßnahmen Wirkung?

… oder wie können wir die "Kurve kratzen"?

Von der Bundesregierung und auch den Medien ist immer wieder von einer "Abflachung der Kurve" die Rede. Was ist damit gemeint?

Erklärung zur Grafik: In der Animation ist eine statistische "Kurve" zu sehen. Die beschlossenen Maßnahmen sollen einen starken Anstieg von Infektionen (grün) verhindern. Denn das würde zu einer Überlastung des Gesundheitssystem führen (strichlierte Linie). Daher wird versucht durch versch. Maßnahmen die Kurve (Anzahl der infizierten Personen) abzuschwächen.

Das Ziel aller Maßnahmen

Das Ziel ist es, den Zuwachs an Neuinfektionen unter der Kapazität der verfügbaren Spitalsbetten zu halten, um einen Kollaps des Gesundheitssystems zu vermeiden.

Durch Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen soll die Ausbreitung der COVID-19-Krankheit verlangsamt und die Verteilung der Infektionen über einen längeren Zeitraum ausgedehnt werden. Das ermöglicht es den Gesundheitsdiensten die Behandlung von Infizierten besser zu bewältigen. Eine "Verlangsamung" der Ausbreitung bietet außerdem mehr Zeit für die Entwicklung eines Impfstoffs. Unterstütze daher die Maßnahmen der Bundesregierung aktiv. Wirke auch auf deine Mitmenschen ein und befolge die Schutzmaßnahmen.

Seit 15. März gilt faktisch eine Ausgangssperre

Auch wenn man vor der Presse den Begriff "Ausgangssperre" tunlichst vermeidet, so ist die am 15.3.2020 beschlossene Verordnung gemäß COVID-19-Maßnahmengesetz faktisch eine solche. "Zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus ist das Betreten öffentlicher Orte verboten!" Man darf das Haus nur zur Deckung der lebensnotwendigen Grundbedürfnisse verlassen. Jeder, der sich nicht an diese Maßnahme hält, riskiert weitere Infektionen und Todesfälle. Warum das so ist, liegt an den Übertragungsmöglichkeiten des Virus.

Wissenswertes zum Coronavirus

Ursprung & Übertragung von Coronaviren

 

Die Seuche Covid-19 verbreitet sich immer weiter. Woher stammt sie? Wie werden die Coronaviren übertragen? Wie steckt man sich an? Ist China tatsächlich der Ursprung? Was kann die Wissenschaft tun?

 

 Wie werden Coronaviren übertragen?

Schutzmaßnahmen gegen Coronaviren

 

Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll? Was kann ich selbst tun, um nicht angesteckt zu werden? Wir klären hier über Irrtümer und Maßnahmen auf.

 

 Anleitung zum eigenen Schutz

Symptome erkennen und Hilfe bekommen

 

Wie kann ich die Symptome von jenen einer Erkältung oder Grippe unterscheiden? Wo bekomme ich ärztliche Hilfe? Wie kann ich meine Kinder schützen? Hier findest du ehrliche Antworten auf die Fragen, die viele quälen.

 

 Symptome und wo ich Hilfe bekomme

Mythen & Fakten zum Coronavirus

 

Ist das Coronavirus eine Grippe? Besteht die Gefahr, sich über Lebensmittel, Oberflächen oder Gegenstände mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken? Hilft eine Desinfektion? Wir klären hier über Mythen und Fakten auf.

 

Mythen & Fakten zum Coronavirus

Begriffe zum Coronavirus verständlich erklärt

 

Coronavirus, COVID-19, SARS, SARS-CoV-2, Quarantäne … Was bedeuten diese Begriffe? Wir klären hier über die Begriffsvielfalt zum Coronavirus auf und schaffen Klarheit.

 

 Begriffe verständlich erklärt

Von der Epidemie zur weltweiten Pandemie

Offene Grenzen mitverantwortlich

Die immer engere gesellschaftliche und wirtschaftliche Vernetzung der Welt sowie die Möglichkeit, Erreger mit Hilfe von Flugzeugen, Schiffen und freizügigem Personenverkehr (offener Grenzen) in andere Staaten zu tragen – lange bevor die Inkubationszeit vorüber ist und man die Ansteckung bemerkt – macht solche Art von Viruserkrankungen faktisch unkontrollierbar. Hinzu kommt die Möglichkeit, dass Viren sich genetisch verändern (mutieren) und Impfstoffe nur bedingt schützen.

2002 | Ausbruch der ersten SARS-Pandemie

Das COVID-19-Virus gehört zusammen mit 40 anderen Coronavirenarten zur Familie der Coronaviridae und ist ein neuer Stamm des "Schweren Akuten Atemwegs-syndroms" (kurz SARS), welches erstmals am 16. November 2002 ausbrach. 

Von Südchina ausgehend verbreitete sich das SARS-Virus binnen weniger Wochen über nahezu alle Kontinente und forderte weltweit 774 Todesopfer. Nach zahlreichen Tests erklärte die WHO am 19. Mai 2004 die SARS-Pandemie besiegt zu haben.

2020 | Ausbruch der aktuellen, zweiten SARS-CoV-2-Pandemie

Die Geschichte wiederholt sich leider: Am 30. Januar 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das SARS-CoV-2-Virus zur Pandemie. Die WHO stufte die Übertragbarkeit der COVID-19-Krankheit mit der Spanische Grippe ein, den klinischen Schweregrad eine Stufe geringer. Ein pauschaler Vergleich zwischen der COVID-19-Krankheit und der Influenza ("Grippe") ist aber nicht möglich.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt