Die Ziele des ÖTK

Touristische Erschließung der Ostalpen

Der Österreichische Touristenklub setzte sich (zum Unterschied vom Österreichischen Alpenverein, der sich für die Erschließung und wissenschaftliche Erforschung der Hochalpen interessierte) von Anfang an für die touristische Erschließung des Gebiets um Wien (unter anderem Wienerwald, Voralpen, Wiener Hausberge, Wachau, Waldviertel, Burgenland) ein. Allmählich erstreckte der Österreichische Touristenklub seinen Tätigkeitsbereich auch auf andere Kronländer der damaligen Österreichischen Reichshälfte.

Buntgefächert, von jung bis alt

Wir wollen Menschen aller Altersgruppen für den Bergsport begeistern. Bring einfach deine ganze Familie und deine liebsten Freunde mit. Viele Mitglieder engagieren sich über ihre Mitgliedschaft hinaus, egal ob in einer ehrenamtlichen Funktion oder als Mitarbeiter.

 

ÖTK Mitgliedschaft

Günstiger Zugang zu Ausbildung und Kursen

Du willst unsere Bergwelt erkunden? Dir steht ein erfahrenes Team an Alpinisten zur Seite. Die Bergsteigerschule des ÖTK existiert seit 1926. In Ganzjahres-, Wochen- oder Tageskursen werden alle nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten des Alpinsports vermittelt.

 

Kletterkurse

Ferne Berge erkunden auf Touren und Reisen

Egal ob geführte Touren oder Bergsport-Reisen in ferne Länder, beim ÖTK findest du in jedem Fall Gleichgesinnte für dein Vorhaben. Frei von organisatorischem Kram kannst du dich ganz auf Land & Leute einlassen und jeden Moment des Abenteuers genießen.

 

Trekking & Reisen

Breitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten

Da sind doch nur Bersport-Freaks. Keineswegs. So vielfältig der ÖTK beim Bergsport ist, so breitgefächert ist auch das Freizeitprogramm für diejenigen, die nichts mit dem Berg am Hut haben. Das fängt an mit Bootsexkursionen, Radtouren, Lauftreffen und geht über Gymnastik, Tanz- und Kulturabende bis hin zu Vorträgen und geselligen Veranstaltungen.

 

Veranstaltungen & Touren

Modernisierung der Schutzhütten

Auf ÖTK-Schutzhütten kommen zur Energiegewinnung vorrangig regenerierbare Energieträger wie Wasser, Sonne, Wind oder Biomasse zum Einsatz. Der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung kommt dabei besondere Bedeutung zu.

 

Schutzhütten

Erhaltung einer intakten Bergwelt

Der Alpenraum stellt den größten (noch) intakten ökologischen Ausgleichsraum in Mitteleuropa dar. Unsere Hauptaufgabe besteht darin ihn zu erhalten und die Ursprünglichkeit der Bergwelt zu sichern. Der ÖTK betreut ein Netz aus Wegen, Steigen und Klettertouren von rund 20.000 km.