Klettern am Fels

Was du schon immer übers Felsklettern wissen wolltest

Was unterscheidet das Klettern in der Kletterhalle vom Klettern am Fels?

In der ÖTK-Kletterhalle gibt es genormte Zwischensicherungen, softe Mattenboden, Griffe in Form von bunten Wegweisern, Fußbodenheizung, Duschen und ein Klo mit Wasserspülung sowie zahlreiche Cafés und Öffis vor der Türe.

Alpinisten belächeln gerne die Hallenbesucher, denn Draußen ist alles anders: Draußen muss man schon bei der Anreise darauf achten, beim Parken nicht den Förster oder die Anrainer zu verärgern. Draußen muss man mit der Matte am Rücken durch den Wald hatschen und nach Boulderblöcken suchen. Draußen muss man Routen lesen lernen, im Fels die richtigen Griffe und Tritte ausfindig machen und - soweit man sie denn auch findet - in der richtigen Reihenfolge sortieren. Draußen muss man mit widrigen Wetterbedingungen kämpfen und den Cappuccino aus der Stahlkanne trinken. Und beim Austreten hat man akkurat aufs Klopapier vergessen. Griffe und Tritte sind in der Natur kleiner und verstecken sich gern: Getarnt als minimale Unebenheit im Fels wollen sie sich oft nicht erkennen lassen. Dass Sicherungshaken grundsätzlich weiter auseinander liegen als in der Kletterhalle, erhöht das Verletzungsrisiko. Also warum die Kletterhalle verlassen?

Wenn du die Komfortzone der ÖTK-Kletterhalle verlassen und Outdoor-Luft schnuppern willst, besuche einen unserer Kurse "Von der Halle ins Freie".

Bouldern

Bouldern (engl. boulder "Felsblock") ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken und Felswänden in Absprunghöhe. Was dabei zu beachten ist und wo die Unterschiede zum Indoor-Bouldern liegen, lernst du in unseren Boulder-Kursen.

 

Bouldern Indoor

Bouldern Outdoor

Sportklettern

Beim Sportklettern geht es in erster Linie darum, Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zu überwinden. Du hast schon in der Kletterhalle geübt und möchtest nun geschraubte Griffe gegen echten Fels eintauschen? Wir zeigen dir, wie du beim ersten Mal sicher durchkommst.

 

Von der Halle ins Freie

Sportklettern Ausland

Ausbildung zum Sportkletterlehrer

Die Ausbildung zum Sportkletterlehrer vermittelt Leitungskompetenz und methodisch-didaktischen Fähigkeiten zur Betreuung und Abhaltung von Kletterkursen an künstlichen Kletterwänden und in Klettergärten.

 

Ausbildungskurse

Alpinklettern

Im Gegensatz zum Sportklettern geht es beim Alpinklettern darum eine Wand zu bezwinngen und den Gipfel zu erreichen. Doch im Gebirge warten ganz neue Anforderungen, die du sicher erlenen kannst.

 

Alpinklettern Kurse

Notfalltechnik

Notfallopfer können sich und ihr Umfeld meist nicht mehr selbst kontrollieren. Für jeden Bergsteiger ist es daher notwendig, sich gewisse minimale Kenntnisse für den auftretenden Notfall anzueignen und durch Wiederholung zu verinnerlichen.

 

Kameradenhilfe & Bergung