Spruch des Tages

Über dem äußeren Schauen und der rein körperlichen
Betätigung ist es doch das innere Erleben, was das
Bergsteigen so unaussprechlich über alle sonstigen

sportlichen ­Bestrebungen erhebt.


(Karl Blodig, Die Viertausender der Alpen)

Wandern bei großer Hitze

Runter vom Badetuch – rein in den Wald

Bergsport bei großer Hitze Wandern im Wald: Medizin für das Herz-Kreislauf-System

Bergsport bei großer Hitze, ist das überhaupt zu empfehlen? Ja, es kommt nur auf die richtige Tourenplanung an. Schattseitige Bergtouren und Anstiege durch Wald oder schattiges Gelände sind zu bevorzugen. Wer früh startet, kann noch bei angenehmen Temperaturen aufsteigen.

Waldluft - Natürliche Anti-Krebs-Therapie

Bei großer Hitze suchen wir instinktiv schützenden Wald auf. Im Wald ist die Luft so staubarm wie sonst nur am Meer oder im Gebirge. Bei Waldspaziergängern wird die Entstehung von drei unterschiedlichen Anti-Krebs-Proteinen gefördert und die Bildung von hohen Mengen der natürlichen Killerzellen unterstützt. Bereits ein ganzer Tag im Wald führt zu einem Anstieg der natürlichen Killerzellen um fast 40 Prozent. Diese Wirkung hält sieben Tage an.

Nach Angaben des Leiters des Hauttumorzentrums an der Charité Berlin, Eggert Stockfleth, steigt die Zahl der Hautkrebserkrankungen in Europa um 5-7 % pro Jahr. Grund dafür ist der unzureichende Schutz vor schädlicher UV-Strahlung. Braune Haut ist für viele Menschen der Inbegriff von Gesundheit, dabei zeigt Bräune immer eine Schädigung der Haut an.

Während also die einen regungslos in den Bädern liegend die schädlichen Strahlen auf Haut und Auge einwirken lassen, begeben wir uns nach "Uuahouua" und dem "1000 Eimer Berg", der heißesten Region Österreichs, der Wachau.

Die Wachau liegt im Übergangsbereich des ozeanisch beeinflussten maritimen Klimas und des kontinental beeinflussten pannonischen Klimas. Die Region ist heiß aber trocken, man schwitzt also weniger. Die steilen Hänge sind in den höheren Lagen überwiegend dicht bewaldet. Der ÖTK betreut in dieser Region ein dichtes Netz an Wanderwegen durch Schutz- und Erholungswälder. 

Waldluft - Cocktail aus bioaktiven Substanzen

Wandern bei großer Hitze Beim Anblick eines Waldes sinkt der Cortisol Spiegel um 13,4 %

Bei jedem Atemzug im Wald atmen wir einen bunten Cocktail aus bioaktiven Substanzen ein, sogenannte Terpene. Sie gelangen zum Großteil über die Lunge in unser Blutkreislaufsystem und erreichen so Zellen und Organe. Im Gehirn werden gesundheitsförderliche Neurotransmitter und Hormone ausgeschüttet. Sie stärken die Abwehrkräfte, wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, senken den Blutdruck und reduzieren Stresshormone.

Waldluft - Heilung und Prävention für Körper und Geist

Die frische Luft des Waldes reinigt unsere Lungen, wir tanken Energie, können vom Stress des Tages abschalten und bringen gleichzeitig unser Immunsystem auf Hochtouren. Nach einem Spaziergang im Wald fühlen wir uns rundum erholt und haben für unseren Körper gut gesorgt - auch bei großer Sommerhitze.

 

Schließ' dich unseren geführten Touren an. Komm in den ÖTK-Alpinshop in die Bäckerstraße 16 nahe dem Stephansdom und lass dich zu UV-Bekleidung, den richtigen Sonnenschutz fürs Auge und die passende Ausrüstung für Trinkreserven beraten.

 

Kursangebot

Mitgliedschaft

Outdoor-und Kletterausrüstung

Was tun in der Freizeit?

Bergwelt 2017: Wähle aus mehr als 300 Events

 

Das Freizeitsportmagazin des ÖTK

mit mehr als 300 Touren, Kursen und Ausbildungsmöglichkeiten in über 20 Sportarten.

 

Kostenlos erhältlich im ÖTK-Alpinshop, Wien 1, Bäckerstraße 16.

 

Online durchblättern

 

 

Abenteuerlust - mit oder ohne Partner

Freizeit gemeinsam verbringen und den richtigen Partner finden

Verbringe deine wertvolle Freizeit mit Gleichgesinnten. Zu gemeinsamen Abenteuer aufbrechen und Erlebnisse teilen. Beim ÖTK findest du den richtigen Partner! Werde jetzt Mitglied und genieße die vielen Vorteile von über 50 Freizeitsportarten inkl. Freizeit-Unfallversicherung.

 

 Jetzt ÖTK-Mitglied werden

Mehr als 50 Freizeitsportaktivitäten für jedes Wetter