ÖTK-Newsletter

Warum ein Newsletter?

Nicht jeder hat die Möglichkeit unseren jährlichen Mitgliederversammlungen beizuwohnen und Neues zu erfahren. Ein Newsletter ist die effektivste und umweltfreundlichste Lösung mit unseren Mitglieder verbunden zu bleiben. Wir sind sehr bemüht, ein nutzerfreundliches und sicheres Newslettersystems einzusetzen.

Hier informieren wir dich über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie dein Widerrufsrecht. Wenn du unseren Newsletter abonnierst, erklärst du dich mit dem Empfang und der Verarbeitung deiner Anmelde-Daten einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Unsere Newsletter erhalten Informationen zu interessanten Themen im Outdoor-Bereich, ausgewählten Produkten aus unserem ÖTK-Alpinshop, begleitenden Sicherheitshinweisen, Rückruf-Aktionen der Hersteller, Angeboten und Aktionen für ÖTK-Mitglieder und Neuigkeiten zum ÖTK selbst.

Voraussetzungen zum Erhalt des Newsletters

Grundsätzlich versendet der ÖTK Emails oder elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend "Newsletter") nur mit deiner freiwilligen und ausdrücklichen Einwilligung, welche du jederzeit widerrufen kannst.

Nähere Informationen zu deinen Rechten

Wie erfolgt die Anmeldung zum Newsletter?

Für den Erhalt des Newsletters reicht es aus, wenn du eine valide Email-Adresse angibst. Optional steht es dir frei deinen Vornamen zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Mit der Einwilligung bzw. der Anmeldung zum ÖTK-Newsletter erhältst du eine separate Email, in der du um die Bestätigung deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden Email-Adressen anmelden kann – sog. Double-Opt-In-Verfahren.

Was ist ein Double-Opt-In-Verfahren?

Welche Daten werden gespeichert?

Um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können, speichern wir mit der Anmeldung zum Newsletter deine IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter deine Email-Adresse missbraucht und sich ohne deinem Wissen für den ÖTK-Newsletter anmeldet.

Der Versanddienstleister (siehe weiter unten) kann deine Daten zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Er nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben. 

Die Speicherung erfolgt pseudonymisiert, dh., deine Anmelde-Daten werden durch ein Pseudonym (zumeist eine mehrstellige Buchstaben- oder Zahlenkombination) ersetzt, um die Feststellung deiner Identität durch Dritte auszuschließen.

Nähere Informationen zu deinen Rechten

Newsletter abbestellen (Widerruf)

Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit abbestellen bzw. deine Einwilligung zum Erhalt widerrufen. Einen Link zum Abbestellen des Newsletters findest du am Ende eines jeden Newsletters. Die ausgetragenen Emailadresse können wir bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können.

Nähere Informationen zu deinen Rechten

Versanddienstleisters "MailChimp"

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters "MailChimp", einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Der Versanddienstleister ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten.

 Datenschutzbestimmungen von MailChimp (von Google übersetzt)

 Was ist das Privacy-Shield-Abkommen? (Wikipedia)

Rechtsgrundlagen für den Newsletter-Versand

Der Versand unseres Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 107 Abs. 2 TKG. Falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zur Mitglieder-Information gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 u. 3 TKG.

Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Zurück zur Datenschutz-Startseite


Anrufen

E-Mail

Anfahrt