Hallenordnung ÖTK-Kletterhalle Wien 1

(auszugsweise, vollständige Fassung siehe unten)

Geltungsbereich

Diese Hallenordnung gilt für alle Räumlichkeiten des ÖTK Klettertrainingszentrums und wird Bestandteil des Vertrages zwischen dem Österreichischen Touristenklub (kurz ÖTK) und dem Erwerb einer Eintrittskarte oder der Anmeldung zu einen Kurs. Der ÖTK behält sich vor diese Bestimmungen zu ändern.

 

Die Hallenordnung in der jeweils aktuellen Fassung ist im Kletterbereich sichtbar angeschlagen und an dieser Stelle veröffentlicht. Die ÖTK Klettertrainingsräume dürfen nur benützt werden, wenn das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und die Hallenordnung zur Kenntnis genommen und eingehalten wird. Soweit Sie die Räumlichkeiten und Gerätschaften des ÖTK-Klettertrainingszentrum benutzen oder an einem Kurs teilnehmen, unterwerfen Sie sich den nachstehenden Bestimmungen.

Risikohinweis

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Klettern und Bouldern eine risikoträchtige Sportart ist, zu deren sicherer Ausübung die grundsätzlichen Kletter- und Sicherungstechniken beherrscht werden müssen. Die Sportart setzt daher ein hohes Maß an Eigenverantwortung voraus. Vorsicht, Rücksichtnahme und Einhaltung von Kletterregeln sind Gebote nicht nur im alpinen Gelände, sondern auch im Klettertrainingszentrum. Zur Nutzung der Klettertrainingsräume wird vorausgesetzt, dass Sie über einen ausreichenden Gesundheitsstatus verfügen und die erforderliche Bewegungen ohne körperliche Schäden ausführen können.

Haftung

Jeder Benutzer haftet selbst für etwaige Unfälle und Schäden aller Art an sich und anderen Personen und Sachen. Vom ÖTK und dessen Organen, gesetzlichen Vertretern, Erfüllungsgehilfen und sonstigen Hilfspersonen wird keinerlei Haftung übernommen, außer bei Schäden aufgrund baulicher Mängel. Der Aufenthalt in den Räumlichkeiten und das eigenständige Klettern ⁄ Bouldern erfolgt daher auf eigene Gefahr, eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Bei Gruppen hat ⁄ haben der ⁄ die jeweilige LeiterIn der Gruppe dafür einzustehen, dass diese Hallenordnung von den Mitgliedern der Gruppe in allen Punkten vollständig erfüllt wird.

Ausschliessungsgründe

Schwangere Frauen und Personen mit Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck, Skeletterkrankungen u.ä., die sich durch die Benützung selbst gefährden, oder Personen, die durch ihr Verhalten (zB Alkoholeinfluss) sich oder andere Personen gefährden können, dürfen die Klettertrainingsräume nicht benützen. Die Mitnahme von Haustieren ist nicht gestattet. Den Anweisungen der Hallenaufsicht und der Mitarbeiter des ÖTK ist Folge zu leisten, andernfalls die Benutzung der Anlage ausgeschlossen werden kann. In diesem Fall entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Eltern und Aufsichtsberechtigte

Eltern haften für ihre Kinder beziehungsweise die ihnen anvertrauten Personen. Kinder sind während ihres gesamten Aufenthaltes in der Anlage zu beaufsichtigen. Das Spielen im Kletter- und Boulderbereich und in Bereichen, in denen Gegenstände oder Kletterer herunterfallen können, ist untersagt. Kinder unter 14 Jahren benötigen die schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten und dürfen nur unter Aufsicht klettern. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen die Klettertrainingsräume, beim selbstständigen Klettern in Gruppen oder Kursen oder beim Klettern ohne Begleitung, nur mit einer Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten benützen.

Herabfallende Gegenstände

Herabfallende Gegenstände Jeder Benutzer hat damit zu rechnen, dass er durch andere Benutzer oder herabfallende Gegenstände gefährdet werden könnte und hat eigenverantwortlich entsprechende Vorsorge zu treffen. Künstliche Klettergriffe können sich jederzeit unvorhersehbar lockern oder brechen und dadurch den Kletternden und andere Personen gefährden oder verletzen. Der ÖTK übernimmt keine Gewähr für die Festigkeit der angebrachten Griffe. Mit losem oder herabfallendem Klettermaterial ist stets zu rechnen. Wir empfehlen die Verwendung eines Helms.

Anzeige von Mängel

Bitte melden Sie Mängel, insbesondere lose Griffe oder beschädigte Sicherungseinrichtungen und mögliche Gefahrenquellen sofort der Geschäftsstelle oder der Trainingsaufsicht.

Gebrauch von Magnesia

Der Gebrauch von Magnesia kann Lungenschäden und Reizungen der Schleimhäute versursachen. Die Verwendung von offenem oder flüssigem Magnesia ist ausnahmslos untersagt. Bis auf Widerruf gestatten wir Magnesia nur in Form von Chalkballs, die Sie in unserem Alpin-Shop kaufen können.

Rauchverbot

Offenes Feuer und Rauchen ist im gesamten Gebäude untersagt. Bitte werfen Sie Zigarettenkippen nicht auf die Straße und den Gehsteig vor dem Gebäude.

Garderobe

Auf Garderobe und mitgebrachte Wertgegenstände ist selbst zu achten. Bei Verlust oder Diebstahl wird keine Haftung übernommen. Garderobenkästchen können während der täglichen Öffnungszeit kostenlos genutzt werden. Eine Belegung darüber hinaus ist nicht zulässig.

Wenn durch dein Verschulden ein Zylindertausch notwendig wird (zB. Nichtrückgabe, Verlust oder Beschädigung eines Schlüssels oder Manipulation des Schlosses etc.), verrechnen wir eine Gebühr von € 50,-.

Die Kästchen sind täglich bis 22:00 Uhr, spätestens jedoch bis zum täglichen Ende des Kurses komplett zu räumen und im gereinigten Zustand samt Schlüssel zurückzustellen. Außerhalb der Öffnungszeiten nicht geräumte Kästchen werden durch den ÖTK geöffnet und der Inhalt entsorgt. Daraus ergibt sich kein wie immer gearteter Entschädigungsanspruch gegenüber dem ÖTK.

Inventar

Bitte verwenden Sie Sessel und Bänke nur zum Sitzen und legen Sie Ihre Ausrüstungsgegenstände aus hygienischen Gründen nicht auf die Tische.

Körperschmuck

Beim Klettern dürfen wegen Verletzungsgefahr keine Uhren, Ringe, Halsketten, Armbänder, udgl. getragen werden. Körperschmuck (Piercings, etc.) ist vor dem Klettern zu entfernen, abzudecken bzw. abzusichern. Offene lange Haare zusammenbinden! Keine Kopftücher oder Krawatten verwenden.

Ausrüstung

Das Benützen der Klettereinrichtungen ist nur mit Kletterschuhen beziehungsweise mit dafür geeigneten und nicht färbenden Sportschuhen gestattet. Die Räumlichkeiten und Matten dürfen nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Barfußklettern oder Klettern in Strümpfen ist verboten. Tritte, Griffe, Haken, Sicherungen sowie Umlenkeinrichtungen dürfen von Benutzern weder neu angebracht noch verändert oder beseitigt werden. Beim Klettern im Vorstieg empfehlen wir aus Sicherheitsgründen die zusätzliche Verwendung eines Brustgurtes, um Wirbelsäulenverletzungen im Sturzfall vorzubeugen.

Leihausrüstung

Für das Klettern können Gurte, Abseilachter, Karabiner und Kletterschuhe gegen eine geringe Gebühr entliehen werden.

Viel Spaß und schönen Aufenthalt bei uns. Vergiss' nicht auf Aufwärmübungen vor und Stretching nach dem Training.

ÖTK Kletterhalle - Hallenordnung
Hallenordnung und Sicherheitshinweise zum Download
Hallenordnung.pdf
PDF-Dokument [99.7 KB]

Anrufen

E-Mail

Anfahrt