Freeride mit Snowboard & Schi

Für das Skifahren oder Snowboarden im freien Gelände bzw. Variantenfahren, engl. Backcountry, durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten ist das sichere Beherrschen des Tiefschneefahrens und Kenntnisse der Lawinenkunde Grundvoraussetzungen. In unseren Kursen lernst du beides.

 

ÖTK-Schisport-Camp

Snowboarden & Carven in Obertauern - Salzburg

Snowboarden & Carven im ÖTK-Skisportcamp ÖTK Schisportcamp Obertrauern

Kursziel: Du wolltest schon immer Schifahren, Carven oder Boarden lernen? In unserem ÖTK-Schisportcamp kannst du jetzt die trendigen Sportarten lernen. Natürlich gehört dazu auch die optimale Schipflege (Präparieren der Kanten und des Belags).
Kursinhalt: Sportlicher Skilauf hin zum Carven, Schipflege, Präparieren der Kanten und des Belages. Eigene Kinder- und Snowboardgruppen. Die nach Können zusammengesetzten Gruppen werden von staatlich geprüften Ski- bzw. Hilfsinstruktoren betreut. 

Aufnahmeprüfung: für Ausbildung zum Schi-Instruktor (siehe Ausbildung)

Leitung: Ing. Franz Zehetmayer, staatlich geprüfter Ski-Instruktor und D-Trainer des ÖSV, 1200 Wien, Kampstr. 11, Tel. +43 (0)676 6128101

Voraussetzung: Nur für ÖTK-Mitglieder. Ein Beitritt ist auch am Anreisetag möglich, oder im ÖTK-Alpinshop. Liftfahren gilt als Mindestvoraussetzung. Bitte beachte auch die Helmpflicht für Kinder (§ 3c Sbg Landessportgesetz 1988).

AusrüstungÖTK-Mitgliedskarte, e-Card (Krankenversicherungskarte), alpine Schi- und ⁄ oder Snowboardausrüstung, für Kinder gilt Schihelmpflicht (geprüft nach ÖNORM EN 1077:2007). Für den Schitouren-Schnuppertag wenn vorhanden Lawinen-Pieps mitbringen. Du bekommst ihn auch im ÖTK-Verleih.

Kursort: Obertauern (1.800 m) in den Radstädter Tauern, Salzburg.
Unterkunft: Vindobonahaus des ÖTK (direkt im Ort), Tel. +43 6456 7219.

2-Bettzimmer auf Anfrage (Zuschlag € 40,- pro Pers.), Mehrbettzimmer mit Dusche (Zuschlag € 20,- pro Pers.)

Anreise: Bitte am 4. Februar 2017 am Nachmittag wegen der Zimmervergabe anreisen. Anschließender Treffpunkt beim Abendessen ca. 19:00 Uhr.

Abreise: Der Kurs endet am 11. Februar 2017 nach dem Frühstück.

Pauschalbeitrag: 7 Tage Vollpension (in Mehrbettzimmern), Betreuung vor Ort, Kursbetrieb in Schigruppen, eigenen Kindergruppen und Snowboard-Gruppen. Die Preise gelten nur für ÖTK-Mitglieder. Bezahlung 2 Wo vor Kursbeginn. Anzahlung bis spätestens 18.11.2016 (siehe unten).

Erwachsene € 670,– (inklusive Liftkarte)
Jugendliche (Jg. 1998-2000): € 637,– (inkl. Liftkarte)
Kinder (Jg. bis 2001): € 581,– (inkl. Liftkarte)

 

Kurs Termin Anmeldung bis
7PCW01 Sa-Sa  04.02.-11.02.2017 18.11.2016

 

Anmeldung & Anzahlung 

 

bis spätestens bis 18.11.2016 bei gleichzeitiger Anzahlung von € 80,– pro Person (oder den vollen Kursbetrag) auf folgendes Konto der BA-CA, Empfänger Ing. Franz Zehetmayer, IBAN: AT38 1200 0007 2727 8426, BIC-Code: BKAUATWW

Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen des ÖTK. Eine zusätzliche Stornoversicherung kann im ÖTK-Alpinshop abgeschlossen werden.

Von der Piste zur Schitour

Einführung ins Tiefschneefahren am Dachstein

Tiefschneefahren mit dem ÖTK am Dachstein Eintauchen in den Powder am Dachstein
Freeride und Snowboard am Dachstein, Krippenstein Doppelzimmer Gjaid-Alm

Kursziel: Für alle, die weg wollen von überfüllten Pisten in die Zauberwelt des unverspurten Tiefschnees. Hinführen zum sicheren Tiefschneefahren in mäßig geneigtem bis mittelsteilem Gelände und zur sicheren Durchführung von leichten Schitouren.

Kursinhalt: Trainingsschwerpunkte sind die Gewöhnung an tieferen Schnee; das Erlernen, Anwenden und Festigen der verschiedenen Tiefschneetechniken sowie das Wählen von Spur und Tempo in tieferem Schnee. Basis-Umgang mit dem LVS-Gerät und der Schitourenausrüstung, Interpretation des Lawinenlageberichtes und Erarbeiten der Stop-or-Go-Strategie, VS-Suche sowie der Basisumgang mit Gebietsführer und Karte vervollständigen das kompakte Kursprogramm.

Ausrüstung: Schitourenausrüstung (detaillierte Liste wird auf Anfrage oder bei Anmeldung übergeben).

Voraussetzung: Sicherer Parallelschwung auf roten Pisten, Kondition für 2 Stunden Aufstieg und mehrere Abfahrten/Tag, Tiefschnee-Erfahrung ist nicht erforderlich.

Kursort: Dachstein, Krippenstein ist der Ausgangspunkt. Im Winter ist das Skigebiet Krippenstein eines der besten europäischen Freeride- Gebiete. Spitzenfahrer aus der ganzen Welt versammeln sich hier und liefern sich spektakuläre Runs. Aber auch für Anfänger oder Freeride- Einsteiger eignet sich das Skigebiet. Mehr Information unter www.krippenstein.com

UnterkunftGjaid Alm auf 1738 m Seehöhe am Dachsteingebirge im Salzkammergut. Die Alm liegt in einer windgeschützten Senke, ideal für Familien mit Kleinkinder, die sich rund um die Alm austoben können.

Maximale Teilnehmerzahl: 6

Führungsbeitrag: € 310,– (ohne Unterkunft, Verpflegung und Liftkosten)

An-⁄Abreise: Fahrtdauer mit dem PKW 3 ½ Stunden ab Wien über die S6. Fahrtdauer mit der Bahn ca. 5 Stunden: Abfahrt 10:00 Uhr ab Wien, Zug-Verbindung. Die Talstation Krippenstein befindet sich in Obertraun am Hallstättersee. Die Gjaid Alm ist mit der Krippenstein-Seilbahn erreichbar. Letzte Seilbahn um 16:30 Uhr (Dunkelheit)! Von der Seilbahnstation (3. Station) sind es nur ca. 400 Meter leicht bergab.

Treffpunkt: Anreisetag 19:00 (Abendessen), Ende am Abreisetag ca. 16:00 Uhr

 

Kurs Termin Anmeldung bis
7PKL01 Mi-Sa   08.03.–12.03.2017 14.02.2017

Das könnte dich auch interessieren

Lawinenkunde für Freerider

Als Erster eine Spur im Schnee ziehen ist abgefahren! Aber achte auch auf das Risiko im freien Gelände und buche jetzt einen Lawinenkurs:

 

Lawinenkurse

Ausrüstung für Snowboarder und Freerider

Hartplastikhelm der Norm EN 1077 (CE-Zeichen)

Ohren- und Augenschutz *)

Wasserundurchlässige Kleidung mit Knie- und Gesäßpolsterung

Handschuhe mit Handgelenksschutz

 

*) Brillen- und Kontaktlinsenträger müssen auch bei der Ausübung des Sports die Sehhilfe tragen, da sie sonst aufgrund der wechselnden Schnee- und Lichtverhältnisse, aber auch der kontrastarmen Sichtbedingungen erhöhtes Unfallrisiko haben.