Sportklettern Outdoor

Wie wird man Kletterlehrer?

Wenn du gerne mit Menschen arbeitest und ein pädagogisches Geschick hast, dann mach doch deine Leidenschaft Sportklettern zur Berufung, um Deine Kenntnisse im Rahmen eines alpinen Vereines an Interessierte weiter zu geben.

Übungsleiter Sportklettern ist der erste Schritt

Der sog. "Übungsleiter" stellt in der Sportkletterlehrer-Ausbildung in Österreich den ersten formalen Ausbildungsschritt dar und liefert die fundierte Grundlage für alle weiterführenden Ausbildungen. Der staatlich geprüfte "Instruktor" ist die zeitlich und inhaltlich umfassendste Ausbildung, also die Meisterklasse im Bergsportbereich.

Voraussetzung für Instruktor Sportklettern Breitensport

Der Instruktor für Sportklettern Breitensport ist eine qualifizierte, fachlich ausgebildete Person, die in der Lage ist, im Rahmen eines alpinen Vereins das Sportklettertraining, sowohl im Nachwuchsbereich als auch von Erwachsenen, vorzubereiten und zu leiten. Die Hauptziele der Ausbildung sind die Vermittlung der elementaren Klettertechniken sowie von Freude am Sportklettern.

Der Sportkletterlehrer ist eine sog. Multiplikatorenausbildung. Dh., nach erfolgreicher Absolvierung der Abschlussprüfung darfst du dein Wissen weitergeben und verbreiten, du bist also Mulitplikator. Daher solltest du ausreichend Erfahrung im Bereich Sportklettern verfügen. Das Eigenkönnen muss sich mindestens im Schwierigkeitsgrad 6b+ bewegen, wobei es nicht auf das bloße Durchsteigen des Schwierigkeitsgrades ankommt, sondern eine sauber ausgeführte Technik erkennbar sein muss und alle gängigen Sicherungstechniken blind beherrscht werden müssen.

ÖTK Ausbildungslehrgang

Übungsleiter Sportklettern Outdoor

Mehrtägige Ausbildung für angehende Kursleiter

Du möchtest deine Karriere als Kursleiter starten und im Rahmen einer schulischen Einrichtung oder in alpinen Vereinen selbständig Kurse abzuhalten? Dann bist hier genau richtig. Nach Absolvierung dieses Ausbildungslehrganges erfüllst du die Voraussetzungen, um zB. als Übungsleiter Sportklettern Outdoor für den ÖTK als Kursleiter tätig zu sein.

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs bist du qualifiziert eine Gruppe von Sportkletterern sowohl in Vereinen als auch in Schulen (Sportschul- und Projektwochen/-tage, schulbezogene Veranstaltungen) mit Schwerpunkt Sportklettern im leichten bis mittelschweren Gelände sicher anzuleiten und Sportkletterunterricht zu erteilen. Das kletterspezifische Repertoire reicht von der Grund- bis zur Mittelstufe. Besondere Beachtung wird dem Sicherheitsaspekt geschenkt.

Kursziel

 Organisations- und Führungskompetenz im Outdoor-Gelände (Klettergärten)

 Fachkompetenz, Management und Strategie im Klettergarten

 Didaktisch-methodische Fähigkeit zur Vermittlung der Sportdisziplinen Bouldern und Sportklettern an Felsklettergärten unter besonderer Berücksichtigung des sicherheitstechnischen Aspekts

Bildungsinhalte: Ausrüstungskunde Outdoor und Infrastruktur von Klettergärten, Organisation und Regelwerk, Sicherheit, Wetterkunde, Didaktik und Methodik, Technik und Taktik, Training, Spiele, psychologische und sportmedizinische Aspekte, Recht, Erhaltungsbiologie, Hakenkunde, Einbohrtechnik.

Leitung

 Priv. Doz.in Dr.in Monika Preleuthner, Sportkletterinstruktorin, Wildbiologin, fünf Jahre Projektkoordination und Forschung in tropischen Regenwäldern sowie Sicherheitsbeauftragte für Klettern und Höhenarbeit

 Mag.a Karin Kavoussi, Sportwissenschafterin, staatlich gepr. Dipl. Sportklettertrainerin, 6-fach ÖSTM-Titel im Sportklettern, CLizenz für Boulder- und Kletterroutenbau

Voraussetzung: Jede anerkannte zertifizierte Sportkletterlehrerausbildung (z.B. Übungsleiter Sportklettern Indoor)

Ausrüstung: Elementare Outdoor-Kletterausrüstung wird vorausgesetzt. Detailinformationen nach erfolgter Anmeldung. Fehlende Teile können im ÖTK-Alpinshop erworben werden.

Kursort: OÖ, Windischgarsten

Unterkunft: Nationalparkhütte, große Selbstversorger-Berghütte mit Raum für Seminar und Gruppenarbeiten. Check-In Anreisetag 18:15 – 19:15 Uhr, Check-Out Abreisetag 10:00 Uhr.

Anreise: mit PKW oder Bahn (Bahnhof Windischgarsten); privat oder in organisierten Fahrgemeinschaften mit eigenem PKW.

Kursbeitrag:

 für ÖTK-Funktionäre € 355,–

 für ÖTK-Mitglieder € 410,–

Die Teilnahme ist erst nach Einlangen des gesamten Kursbeitrages gewährleistet.

Inkludierte Leistungen

 4,5 Ausbildungstage (inklusive Prüfung)

 Praktikum 2 Tage (siehe Exklusiv-Angebot)

 Spezielles Outdoor-Material (wie ZB. Steigklemmen, Bohrhaken, Spezialkarabiner, Seil-und Bandmaterial)

 Zertifikat in Deutsch oder Englisch

Nicht inkludierte Leistungen

 Nationalparkhütte (nicht im Kostenbeitrag inkludiert)

 Spezielle Lehrunterlagen (nicht im Kostenbeitrag inkludiert)

 Quartierkosten € 170,- pro Person inkl. 5 Nächte, Ortstaxe und Endreinigung

Förderung des Kursbeitrages: Wir bieten dir drei Optionen an, um den Kursbeitrag zu reduzieren, in dem du für uns als ÖTK-Kursleiter tätig bist. Mit jedem Jahr mehr, das du bei uns als Kursleiter tätig bist, erhöht sich unser Zuschuss. Im Kursbetrieb hast du übrigens die beste Gelegenheit dein Können zu perfektionieren und Erfahrungen zu sammeln. Unser junges Team ist schon mehrere Jahre dabei.

1 Jahr

Du willst 1 Jahr als Kursleiter im ÖTK tätig sein?

 

Ersatz: € 100,–

2 Jahre

Du willst 2 Jahre als Kursleiter im ÖTK tätig sein?

 

Ersatz: € 200,–

3 Jahre

Du willst 3 Jahre als Kursleiter im ÖTK tätig sein?

 

Ersatz: € 300,–

Abschlussprüfung: Die Prüfung umfasst Theorie und Praxis. Bewegungstechnik und Klettertaktik werden im Vorstieg (onsight 6a/+, Aufbau 6b) überprüft. Bei Bedarf kann eine Wiederholung der Prüfungsroute  in einem der folgenden Praktikumstermine (Herbst oder spätestens Frühjahr), abgelegt werden.

Voraussetzung für das Zertifikat: Teilnahme an den Kurstagen und Absolvierung von mind. 2 Praktikumseinheiten.

Spezial-Angebot

Ergänzend bieten wir – aufgrund jahrelanger Erfahrungen – die besondere Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an Outdoor-Kletterkursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Übungszwecken an. Das Angebot dient der Verbesserung der Routine und des Lehrens am Fels und gilt mindestens zwei Jahre lang (Details mit Terminoptionen werden im Rahmen des Kurses bekannt gegeben).

Inland: Wachau, Helenental, Höllental, Hochschwabregion, Unteres Ennstal, Windischgarsten, Nationalparkregion Kalkalpen.

Ausland: Sizilien, Kalymnos.

Kurs Termine   Uhrzeit
2UOE02

Di

02.08.2022 19:30 bis 20:30 Uhr

Mi-So

03.-07.08.2022 09:00 bis ca. 15:00 Uhr 
Prüfung ?    

Anrufen

E-Mail

Anfahrt