Übungsleiter Alpinklettern

Ausbildung zum Übungsleiter Alpinklettern

Übungsleiter Alpinklettern Instruktor Alpin ÖTK Ausbildung Als Übungsleiter lehrst du Mehrseillängenrouten sicher durchzuführen

Du wolltest schon immer eine verantwortungsbewusste Tätigkeit im ÖTK übernehmen? Die ÖTK-Ausbildungsreihe "Übungsleiter" ist der erste Schritt dazu. Die Aufgabe des Übungsleiters Alpinklettern besteht darin, ÖTK-Mitgliedern Grundlagen zu vermitteln, um selbstständig Klettertouren durchführen zu können. 

Tourenführungen im Rahmen der Vereinstätigkeit zählen grundsätzlich zum Aufgabenbereich eines Übungsleiters. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass Übungsleiter Touren gemeinsam mit Instruktoren durchführen. Die Übungsleiter-Ausbildung kann als Vorbereitung für eine Instruktoren-Ausbildung dienen.

Kursziel: Als ÜbungsleiterIn Alpinklettern verfügst du über die Kompetenz, ÖTK-Mitglieder im Begehen von Mehrseillängenrouten auszubilden und zu führen. Die Planung des Zu- und Abstiegs sowie die Einschätzung der Wettersituation gehören neben der Seil- und Sicherungstechnik untrennbar zum Alpinklettern. Auch Tourenführungen zählen zu den Aufgabenbereichen einer Übungsleiterin/eines Übungsleiters.

Inhalt

  • Planung und Durchführung von Mehrseillängenrouten
  • Tourenführung und Gruppenleitung
  • Seil- und Sicherungstechniken (in Fels, Klettersteig und Firn)
  • Führungstechnik auf Klettertouren und Klettersteigen 
  • Behelfsmäßige Bergrettung 
  • Tourenplanung, Orientierung Kartenkunde 
  • Wetterkunde

Voraussetzung: Alpines Klettern im 3.–4. Schwierigkeitsgrad. Als Aufnahmebedingung reicht ein sorgfältig ausgefüllter Tourenbericht (siehe unten) über mindestens 5 Klettertouren im 3. Schwierigkeitsgrad über mehreren Seillängen sowie 5 Klettersteige aus. Das Mindestalter für die Teilnahme ist mit der Vollendung des 16. Lebensjahres bei Ausbildungsabschluss festgelegt. Eine Teilnahme ist nur bei bester Gesundheit sowie körperlicher und geistiger Fitness möglich!

Dauer: Die Ausbildung dauert sechs Tage inklusive einer Abschlussprüfung. Die An- und Abreise zum Kursort ist dabei nicht eingerechnet.

Teilnehmeranzahl: Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Ort: Wiesberghaus, Dachstein (www.wiesberghaus.at)

Treffpunkt: 12:00 Uhr in Hallstatt, Parkplatz Wiesberghaus Echerntal; gemeinsame Abgabe des Gepäcks, danach Weiterfahrt zur Krippensteinbahn; gemeinsame Auffahrt und Zustieg zur Hütte.

Kursbeitrag: € 385,– inkl. Quartier (Mehrbettzimmer od. Lager), Halbpension und Kursunterlagen.

Nicht inkludiert: Anreise bzw. Fahrtkosten, Seilbahn (ca. € 35,- pP).

Weitere Informationen werden rechtzeitig vor Kursbeginn zugesandt. 

Die Ausbildung wird in Kooperation mit den Naturfreunden Österreich durchgeführt. Für die Inanspruchname des vergünstigten Kursbeitrages ist eine Bestätigung über die aktive Mitarbeit im ÖTK bzw. einer ÖTK-Sektion erforderlich, andernfalls die volle Kursgebühr verrechnet wird. Ergänzend zur Anmeldung bitte den Tourenbericht ausfüllen und uns zusenden.

 

Tourenbericht-Form.pdf

PDF-Dokument [105.1 KB]

Kurs Termin Anmerkung
BS2322 Sa-Fr  05.08. - 11.08.2023  

Anrufen

E-Mail

Anfahrt