Mehrtagestouren

Wandern mit Hüttennächtigung
und Bergsteiger-Kurse

Mehrtägige geführte Touren auf steilen Pfade neben rauschenden Bächen und beeindruckenden Felsen. Wer dem Ruf der Berge in alpine Höhen folgt, der kann einzigartige Naturerlebnisse genießen. So manch schwieriger Aufstieg wird mit fast endlosen Panoramaausblicken belohnt.

 

Kurse für Bergwandern und Bergsteigen vermitteln richtiges Gehen auch im weglosen Gelände bis hin zur leichten Kletterei. Neueste Informationen über Bergausrüstung und deren Anwendung, Tourenplanung, Karten lesen und Umgang mit GPS und Kompass, Einführung in die Alpinmedizin, Erste Hilfe am Berg, praktisch anwendbare Wetterkunde und das richtige Verhalten bei aufkommendem Schlechtwetter. Das Ganze wird dir und deiner Familie viel Spaß und Freude bereiten.

Naturpark Grebenzen

2-Tagestour in der Steiermark

geführte Tour mit dem ÖTK Wildromantische Graggerschlucht im Naturpark Grebenzen

Ziel: Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen liegt in einer Passlandschaft sanft eingebettet zwischen dem Zirbitzkogel und der Grebenzen im Bezirk Murau. Den Namen Grebenzen, der aus dem Slawischen stammt und Hahnenkamm bedeutet, verdankt der Berg seinen drei Bergkuppen, von denen die höchste 1874 m hoch ist.

Tourverlauf: Anspruchsvolle Wanderungen über das Hochplateau der Grebenzen mit eindrucksvollen Blicken, begleitet von einer Aura des Geheimnisvollen.

1. Tag: Auerlingsattel - Kärntner Riegel - Zweite Grebenzenhöhe (1874 m) - Dreiwiesenhütte - Wildes Loch - Scharfes Eck - Auerlingsattel.

2. Tag: Naturbelassenes, romantisches Waldtal mit Zeutschacher Ursprung und Graggerschlucht.

Leitung: Christa Eckart 

Gehzeit: ca. 4-5 Stunden / Tag.

Höhenunterschied: 1.230  m, kleine Gegenanstiege.

Nächtigung: in Zeutschach

Voraussetzungen: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Führungsbeitrag: €  35,– ohne Nächtigung und Verpflegung

Ausgangspunkt: Zeutschach, Bezirk Murau in der Steiermark

Tour Termin  
9WMT01 Sa-So   01.06.–02.06.2019  

Das könnte dich auch interessieren

 

Lerne den Umgang mit
KKompass und Karte

Mit Karte und Kompass in unbekanntem Gelände sicher unterwegs

 

Karte & Kompass

Navigation mit GPS

Genauigkeit satellitengestützter Navigationssysteme, die besten Outdoor-Apps, Tourenplanung und Aufzeichnung der Route. 

 

 GPS Grundlagen

 GPS am Smartphone

 Digitale Tourenplanung

 

Die Bergrettung verzeichnete in den vergangen Jahren eine stetige Zunahme von verirrten Personen. Topographie und Wetterphänomene beeinflussen die Signale der Satellitennavigationssysteme und können die Positionsangaben oft um hunderte Meter verfälschen. In dieser Situation ist Karte und Kompass dein einziger Notbehelf. Zu kompliziert? Lerne jetzt den sicheren Umgang in diesen Workshops.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt